Brasilianischer Kapok, Ceiba speciosa

  • von

Der Brasilianische Kapok fällt ja mehr auf, wenn seine Früchte aufplatzen und die Wolle rauskommt.

Bei seinem nahen Verwandten dem Echten Kapok (Ceiba pentandra) kommt die Wolle als Füllung für Matratzen, Kissen oder auch Schwimmringe zum Einsatz. Da sie mit Wachs überzogen ist, verfügt sie über eine natürliche Imprägnierung.

Der Baum blüht im September und Oktober. Die rosa Blüten erscheinen vor den Blättern, ein Phänomen, das bei tropischen und subtropischen Bäumen oft vorkommt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.